63. Stiftungsfest


17. November 2013, 15 Uhr, Weikendorf

Am Ort ihrer Gründung im Pfarrhof Weikendorf im Jahr 1950 feierte die Studentenverbindung Leopoldina Gänserndorf ihr 63. Stiftungsfest.

 

Die Feierlichkeiten wurden mit einer Festmesse eröffnet, die vom Verbindungsseelsorger Bbr. Pfarrer Mag. Christoph Pelczar v. Christophorus zelebriert wurde. Im Anschluss daran wurde in studentischer Tradition der Festcommers von Senior Bernhard Lang v. Börna geschlagen, bei dem der ehemalige Kartellsenior des Mittelschüler- Kartell-Verbandes (MKV), Michael Wilim v. Diablo MDK, die Festrede hielt.

 

Einige Mitglieder erhielten als besondere Auszeichnung für ihre langjährige Treue das 50-, 75- bzw. 125-Semester-Jubelband verliehen, unter ihnen Dr. Wolfgang Hamm v. Lupus, DI Bernhard Nefischer v. Snoopy, Klaus Heinrich v. Heini, LT-Präs. a.D. HR Mag. Edmund Freibauer v. DDr. Sokrates, Dr. Wilhelm Tillner v. Dr. Gernot und DI Johann Grabner v. Titus. Letztere drei traten bereits 1951 der Leopoldina bei, sind somit Mitglieder der ersten Stunde.

 

 

Zum Abschluss des feierlichen Commerses betonten der Senior Bernhard Lang v. Börna und der Philistersenior Christian Legler v. von Diesbach die auch nach 63 Jahren gegebene Besonderheit und Sinnhaftigkeit einer katholischen Studentenverbindung, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen, sich außerschulisch weiterzubilden und kreativ zu entfalten und im Rahmen einer Wertegemeinschaft Orientierung zu finden und sich persönlich weiterzuentwickeln.